Unser Verein

Wer sind wir?

Gestartet wurde die Initiative Summer in der City von einer Gruppe Studierender der Universität Bayreuth. In Summer in der City engagieren sich interessierte Einzelpersonen und etliche Verbände, Organisationen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen ehrenamtlich. Was uns letztendlich alle verbindet ist, dass wir Biodiversität aktiv fördern und möglichst viele Personen zum Mitmachen begeistern wollen.

Was sind unsere Ziele?

Wir wollen Bayreuth als Vorzeigemodell einer gut funktionierenden Integration von Biodiversität im städtischen Raum und städtischen Leben etablieren. Anlass für den Handlungsbedarf gibt uns vor allem der alarmierende dramatische Rückgang von Insekten auf der ganzen Welt, ein Thema das aktuell große mediale Aufmerksamkeit erfährt.
Die Ursachen für diese dramatische Entwicklung sind vielfältig. Klimawandel, der hohe Einsatz von Pestiziden und eine immer intensivere Landnutzung setzen natürlich auch der artenreichsten Tiergruppe zu. Deshalb wollen wir an vielen Standorten in der Stadt und im Stadtumland eine größere Strukturheterogenität schaffen. Beispielsweise können ungenutzte Flächen durch gemeinsame Pflanzaktionen zu Futtergrundlagen und Lebensräumen von zahlreichen Insektenarten umfunktioniert werden, wovon auch das Stadtbild profitiert. Begleitend zu den Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt sollen gemeinsam mit der Universität Bayreuth Monitoring-Projekte initiiert werden, um die Auswirkungen des Projektes wissenschaftlich zu dokumentieren. Durch Aufklärungs- und Informationskampagnen wollen wir Begeisterung für das Thema wecken. Als Teil einer Bewegung soll Summer in der City, zusammen mit der Bevölkerung, Landwirten und der Stadt Möglichkeiten für insektenfreundliche Strukturen im städtischen Raum aufzeigen und andere Städte und Kommunen inspirieren ähnliche Kampagnen umzusetzen.

Wie arbeiten wir?

Summer in der City setzt sich aus Kleingruppen und Arbeitskreisen zusammen. Diese bearbeiten individuelle Themen und planen konkrete Aktionen. Somit soll eine Struktur geschaffen werden, die es jeder Person erlaubt sich kurz- oder langfristig einzubringen. Unter den Arbeitskreisen finden regelmäßige Treffen für einen gemeinsamen Ideenaustausch statt. Wir als Initiatoren koordinieren die Informationsweitergabe unter allen Beteiligten und machen aktuelle Entwicklungen des Projekts der Öffentlichkeit zugänglich. Wir versuchen ein sich erweiterndes transparentes Netzwerk zu schaffen, in dem ein Zusammenkommen und der Austausch kreativer Ideen gefördert wird.
Mit Summer in der City sollen Menschen für den Einsatz für eine höhere biotische Komplexität des urbanen Ökosystems begeistert werden.

Unsere Kleingruppen

Melde dich bei Interesse einfach bei mail@summerindercity.de. Wir leiten dich an den jeweiligen Ansprechpartner weiter.

Werkelgruppe

Ansprechperson: Moe & Leonie

Alle handwerklich begeisterten Menschen treffen sich an Aktionstagen, um gemeinsam Insektennisthilfen zu bauen. Dabei ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Kleine als auch große „Hotels“ werden dabei in einer großen Halle mit Werkstatt im Bayreuther Nordwesten gebaut.

Weitere Aktionen sind beispielsweise die Umgestaltung von Flächen in insektenfreundlichere Varianten und die Pflegearbeit, die damit einhergeht. Bei schönem Wetter wird dabei je nach Aktion viel geschaufelt, geackert oder gesägt. Jeder ist dabei eingeladen sich körperlich zu verausgaben und in schöner Gesellschaft eine Pause vom Alltag nehmen zu können!

 

Bildungsarbeit

Ansprechperson: Paul, Isabell & Lenny

Wir organisieren Vorträge, Workshops, Filmabende und weitere Informationsveranstaltungen. Dabei informieren wir über wissenschaftliche Erkenntnisse, grundlegende biologische und ökologische Fakten zu Insekten und über den Wert der Biodiversität. Wir stellen dabei mögliche Gründe für das Insektensterben heraus und liefern praktische Tipps, was jeder Einzelne für eine insektenfreundlichere Umwelt tun kann. Gerne kannst du Vorträge, Workshops, Führungen oder Ähnliches mitgestalten!

 

Öffentlichkeitsarbeit/ Infostände

Ansprechperson: Steffi

Natürlich sind wir auch in der Bayreuther Innenstadt anzutreffen. Immer mal wieder wollen wir mit Infoständen und kleinen Aktionen auf das Thema Biodiversität in Städten und insektenfreundlichere Stadtgestaltung aufmerksam machen. Wer mitplanen und gestalten will, ist herzlich eingeladen. Von informativ bis witzig kreativ, in dieser Gruppe geht’s darum möglichst vielen Menschen zu zeigen, wie eng wir an die Natur gekoppelt sind und dass es uns etwas angeht, wenn Biodiversität verloren geht.

 

Internetauftritt + Design

Ansprechperson: Steffi + Tom

Um Informationen bestmöglich zugänglich zu machen, gestalten wir Poster, Flyer, Postkarten, Infotafeln, Broschüren und vieles Weitere. Dabei sind immer neue kreative Köpfe willkommen, die Lust haben sich (foto-)graphisch und gestalterisch einzubringen.

 

Wissensgruppe

Ansprechperson: Klara

Um möglichst fundiert Gründe und Lösungen für das Insektensterben anzugehen, bereiten wir anerkannte wissenschaftliche Erkenntnisse auf. Auf dieser Basis gestalten wir unsere Projekte. Wer gerne tiefer gräbt und detailliertes Wissen zugänglich machen will, ist hier genau richtig!

 

Kartiergruppe

Ansprechperson: Viki

Wir wollen natürlich auch wissen, welche Insekten sich in den von uns gestalteten Flächen und Nisthilfen ansiedeln. Darum wird in dieser Gruppe genauer hingeschaut und herausgefunden, ob und wem unsere Arbeit nützt. Wenn du Lust an der Biologie von Insekten und deren Bestimmung hast, dann bist Du in dieser Gruppe genau richtig. Melde dich bei uns!

Unsere Vereinssatzung

Unsere Vereinssatzung findest Du hier.