Franken Flowers

Franken Flowers

Städte können ein wertvoller Lebensraum für Insekten aller Art sein. Eine große Vielfalt an Blumen und Pflanzen in unseren Gärten lockt ein breites Spektrum faszinierender Insekten an. Viele heimische Insekten sind oftmals auf eine ganz spezielle Pflanzenart angewiesen. So ernährt sich die Larve des Glockenblumen-Rüsslers nur von Samen der Glockenblume und der Kleine Esparsetten-Bläuling frisst ausschließlich die Blätter der Saat-Esparsette.

Wenn man sich jedoch als begeisterte(r) GärtnerIn jedoch auf die Suche nach heimischen Blühpflanzen begibt, kommt man oftmals mit leeren Händen wieder nach Hause. Darum haben sich dieses Jahr erstmalig Gärtnereien aus der Region mit uns unter der Initiative Franken Flowers zusammengeschlossen, um heimische Pflanzen und Sträucher aus der Region zum Verkauf anzubieten. Um dir die Gartengestaltung zu erleichtern, werden die Pflanzen in handlichen Töpfen angeboten. Deine regionalen Verkäufer sind die Staudengärtnernei Renate Kreul (Lindau bei Trebgast) und das Hummeltaler Pflanzencenter (Hummeltal bei Gesees).

Hier die Links zu den Gärtnereien:

http://www.stauden-kreul.de

http://www.hummeltaler-pflanzencenter.de

So kannst auch du einen Beitrag für mehr Insektenvielfalt und Biodiversität leisten!