Moneedn-Mondoch

Moneedn Mondoch

Für unseren Verein und speziell das Projekt an der Wilhelminenaue haben wir beim Sparkassen Moneten-Montag 500 € gewonnen. Bei der Übergabe waren viele Mitglieder vor Ort und haben die Chance genutzt, um gleich tatkräftig auf der Fläche zu arbeiten. Das ist insofern wichtig, da in den ersten Jahren immer wieder Pflegemaßnahmen anfallen, um zu gewährleisten, dass sich unsere Zielarten durchsetzen können.

Auf der 150 m² großen Fläche, die mit 40 t Sand abgemagert wurde, sind bereits viele heimische nektarreiche Blütenpflanzen gepflanzt worden. Seither beobachten wir immer mehr Wildbienenarten dort. Ab Frühjahr 2019 wird die Fläche euch bestimmt als Blütenmeer auffallen. Die vielen Nistmöglichkeit in Totholz, Hohlräumen, markhaltigen Stängeln und offensandigen Flächen sorgen neben dem großen Nahrungsangebot für genügend Nistraum.

Die 500 € vom Moneten Montag konnten wir gut gebrauchen und haben uns davon gleich einige Werkzeuge angeschafft, die unsere Werkelgruppe dringend zum Insektenhotelbau benötigt. Einige dieser Hotels könnt ihr bald auf der Fläche sehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.