Aktuelles

August 2019

Gemeinschaftliches Anpacken im Naturgarten

In den letzten Tagen haben das Bayreuther Tagblatt und der Nordbayerische Kurier während unserer Naturgartenaktionen vorbeigeschaut und sogleich berichtet.
Die Artikel zum Nachlesen findet ihr hier:

31.07.2019

Fortschritte im Naturgarten

Schritt für Schritt entwickelt sich unser Naturgarten weiter. Hügellandschaft, Sandmagerterassen, Teiche und viele Kleinstrukturen sind bereits fertig.
Es gibt aber weiterhin viel zu tun:
jeden Donnerstag von 16-20 Uhr ist Mitmachaktion auf der Fläche, wozu alle eingeladen sind!

25.05.2019

Fernsehbeitrag im Bayerischen Rundfunk

Vor einigen Wochen hat uns das Film-Team der Sendung "Heimatrauschen" einen Tag lang begleitet. Gefilmt wurden Aktionen auf unserem ersten Sandstandort und auf unserer aktuellen Naturgartenfläche.
Wir finden: das Ergebnis ist auf jeden Fall sehenswert!

10.05.2019

Spatenstich

Es ist nun endlich soweit gewesen: mit dem Spatenstich eröffneten wir nun offiziell die Arbeiten am Naturgarten.
Gemeinsam mit 170 Grundschüler*innen und vielen weiteren Helfenden wurden Obstbäume gepflanzt und die Totholzhecke weitergebaut.
Wir bedanken uns bei allen, die mitangepackt haben und mit dabei waren, für die aktive und erfolgreiche Eröffnung!

Frühling 2019

Pflanzen vorziehen

In unserem errichteten Folientunnel ziehen wir nektarreiche und heimische Blühpflanzen für unseren Naturgarten vor. Ob ansäen, pikieren, umtopfen und gießen - viele Aufgaben stehen dabei an. Dabei können wir deine Hilfe gut gebrauchen. Melde Dich einfach bei uns!

15.04.2019

Naturgarten Crowdfunding erfolgreich

Wir haben's geschafft: Summer in der City e.V. verwirklicht dank Eurer Hilfe Bayreuths insektenfreundlichen Naturgarten auf 10.000 m².
Mit dem Crowdfunding wurden knapp 45.000 € Spenden gesammelt. Das bedeutet: die Umsetzung des Projekts kann starten!

21. März 2019

Auf die Werkzeuge, fertig, los!

Der Frühling hat begonnen und auch die Planungen für den Naturgarten schreiten voran.
Unsere Werkler sind ebenfalls sehr aktiv: viele Nisthilfen für unsere Patenschaften sind bereits fertiggestellt. Für den Bau weiterer "Hotels" sind wir mit so viel Werkzeug allemal gewappnet!

23. Mai 2018

Wir stellen uns in der Fränkischen Zeitung vor!
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider

Termine

Öffentliche Veranstaltungen

  1. Mitanpacken am Naturgarten

    Januar 25 @ 12:00 - 15:00
  2. Wir informieren uns!

    Januar 28 @ 17:00 - 19:00
  3. Vereinstreffen

    Januar 28 @ 19:00 - 21:00
  4. Mitanpacken am Naturgarten

    Januar 30 @ 14:00 - 17:00
  5. Mitanpacken am Naturgarten

    Februar 1 @ 12:00 - 15:00

Unser Verein

Über Uns

Summer in der City e.V. ist ein junger, integrativer und dynamischer Verein. Unser Ziel ist es die Möglichkeiten und Vorteile einer Naturnahen Stadt aufzuzeigen und die Transformation dorthin zu gestalten. Dazu setzen wir Naturschutzmaßnahmen in der Stadt um, stellen Möglichkeiten zur Weiterbildung im Themenfeld Umwelt, Naturschutz und Ökologie und fördern die Naturerfahrung der Städter in der Stadt.

Wer sind Wir?
Was wollen Wir?
Wie arbeiten Wir?

Wer sind wir?

Gestartet wurde die Initiative Summer in der City von einer Gruppe Studierender der Universität Bayreuth. In Summer in der City engagieren sich interessierte Einzelpersonen und etliche Verbände, Organisationen, Bildungseinrichtungen und Unternehmen ehrenamtlich. Was uns letztendlich alle verbindet ist, dass wir Biodiversität aktiv fördern und möglichst viele Personen zum Mitmachen begeistern wollen.

Was wollen wir?

Wir wollen Bayreuth als Vorzeigemodell einer gut funktionierenden Integration von Biodiversität im städtischen Raum und städtischen Leben etablieren. Anlass für den Handlungsbedarf gibt uns vor allem der alarmierende dramatische Rückgang von Insekten auf der ganzen Welt, ein Thema das aktuell große mediale Aufmerksamkeit erfährt.
Die Ursachen für diese dramatische Entwicklung sind vielfältig. Klimawandel, der hohe Einsatz von Pestiziden und eine immer intensivere Landnutzung setzen natürlich auch der artenreichsten Tiergruppe zu. Deshalb wollen wir an vielen Standorten in der Stadt und im Stadtumland eine größere Strukturheterogenität schaffen. Beispielsweise können ungenutzte Flächen durch gemeinsame Pflanzaktionen zu Futtergrundlagen und Lebensräumen von zahlreichen Insektenarten umfunktioniert werden, wovon auch das Stadtbild profitiert. Begleitend zu den Maßnahmen zur Förderung der Artenvielfalt sollen gemeinsam mit der Universität Bayreuth Monitoring-Projekte initiiert werden, um die Auswirkungen des Projektes wissenschaftlich zu dokumentieren. Durch Aufklärungs- und Informationskampagnen wollen wir Begeisterung für das Thema wecken. Als Teil einer Bewegung soll Summer in der City, zusammen mit der Bevölkerung, Landwirten und der Stadt Möglichkeiten für insektenfreundliche Strukturen im städtischen Raum aufzeigen und andere Städte und Kommunen inspirieren ähnliche Kampagnen umzusetzen.

Wie arbeiten wir?

Summer in der City setzt sich aus Kleingruppen und Arbeitskreisen zusammen. Diese bearbeiten individuelle Themen und planen konkrete Aktionen. Somit soll eine Struktur geschaffen werden, die es jeder Person erlaubt sich kurz- oder langfristig einzubringen. Unter den Arbeitskreisen finden regelmäßige Treffen für einen gemeinsamen Ideenaustausch statt. Wir als Initiatoren koordinieren die Informationsweitergabe unter allen Beteiligten und machen aktuelle Entwicklungen des Projekts der Öffentlichkeit zugänglich. Wir versuchen ein sich erweiterndes transparentes Netzwerk zu schaffen, in dem ein Zusammenkommen und der Austausch kreativer Ideen gefördert wird.
Mit Summer in der City sollen Menschen für den Einsatz für eine höhere biotische Komplexität des urbanen Ökosystems begeistert werden.

Unsere Kleingruppen

Die vielen Aufgabenbereiche und Themenfelder des Vereins sind in Kleingruppen organisiert. Das erleichtert die Organisation und Planung der verschiedenen Projekte, verteilt anfallende Aufgaben an die richtigen Personen und bildet die einzelnen Arbeitsgruppen im jeweiligen Themengebiet. Jede Kleingruppe freut sich über alle Interessierten, Unterstützer und Teilnehmer.

Informiere Dich gerne bei den Ansprechpartnern der Kleingruppen!

Ansprechperson: Franzi & Leonie

Alle handwerklich begeisterten Menschen treffen sich an Aktionstagen, um gemeinsam Insektennisthilfen zu bauen. Dabei ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Kleine als auch große „Hotels“ werden dabei in einer großen Halle mit Werkstatt im Bayreuther Nordwesten gebaut.

Weitere Aktionen sind beispielsweise die Umgestaltung von Flächen in insektenfreundlichere Varianten und die Pflegearbeit, die damit einhergeht. Bei schönem Wetter wird dabei je nach Aktion viel geschaufelt, geackert oder gesägt. Jeder ist dabei eingeladen sich körperlich zu verausgaben und in schöner Gesellschaft eine Pause vom Alltag nehmen zu können!

Wir organisieren Vorträge, Workshops, Filmabende und weitere Informationsveranstaltungen. Dabei informieren wir über wissenschaftliche Erkenntnisse, grundlegende biologische und ökologische Fakten zu Insekten und über den Wert der Biodiversität. Wir stellen dabei mögliche Gründe für das Insektensterben heraus und liefern praktische Tipps, was jeder Einzelne für eine insektenfreundlichere Umwelt tun kann. Gerne kannst du Vorträge, Workshops, Führungen oder Ähnliches mitgestalten!

Natürlich sind wir auch in der Bayreuther Innenstadt anzutreffen. Immer mal wieder wollen wir mit Infoständen und kleinen Aktionen auf das Thema Biodiversität in Städten und insektenfreundlichere Stadtgestaltung aufmerksam machen. Wer mitplanen und gestalten will, ist herzlich eingeladen. Von informativ bis witzig kreativ, in dieser Gruppe geht’s darum möglichst vielen Menschen zu zeigen, wie eng wir an die Natur gekoppelt sind und dass es uns etwas angeht, wenn Biodiversität verloren geht.

Ansprechperson: Steffi, Tom und Alex

Um Informationen bestmöglich zugänglich zu machen, gestalten wir Poster, Flyer, Postkarten, Infotafeln, Broschüren und vieles Weitere. Dabei sind immer neue kreative Köpfe willkommen, die Lust haben sich (foto-)graphisch und gestalterisch einzubringen.

 

Ansprechperson: Steffi und Tom

Um möglichst fundiert Gründe und Lösungen für das Insektensterben anzugehen, bereiten wir anerkannte wissenschaftliche Erkenntnisse auf. Auf dieser Basis gestalten wir unsere Projekte. Wer gerne tiefer gräbt und detailliertes Wissen zugänglich machen will, ist hier genau richtig!

 

Ansprechperson: Viki und Jakob

Wir wollen natürlich auch wissen, welche Insekten sich in den von uns gestalteten Flächen und Nisthilfen ansiedeln. Darum wird in dieser Gruppe genauer hingeschaut und herausgefunden, ob und wem unsere Arbeit nützt. Wenn du Lust an der Biologie von Insekten und deren Bestimmung hast, dann bist Du in dieser Gruppe genau richtig. Melde dich bei uns!

Unsere Kooperationspartner

Werde Aktiv

Mitmachen!

Die Arbeiten für Bayreuths insektenfreundlichen Naturgarten sind immer noch in vollem Gange. Ob beim Bepflanzen, Gießen, Reisig- und Totholzschlichten oder Buddeln von Löchern - wir können jede Hilfe gebrauchen.

Jeden Donnerstag ab 14 Uhr und Samstag ab 12 Uhr finden unsere regelmäßigen Naturgarten-Mitmachaktionen statt - komm doch auch vorbei!

Alle handwerklich begeisterten Menschen sind eingeladen, um gemeinsam Nisthilfen zu bauen. Dabei ist der Kreativität keine Grenzen gesetzt: Kleine als auch große „Hotels“ werden dabei gebaut. Aber auch andere Bauprojekte wie z.B. das Bauen von Bänken für den Naturgarten werden angegangen.

Die Werkelgruppe trifft sich nach Ankündigung unter Termine.

Alle Aktionen brauchen gute Planung im Voraus. Du hast Lust Dich organisatorisch einzubringen, einen Überblick über das aktuelle Vereinsgeschehen zu bekommen oder uns einfach persönlich kennenzulernen? Dann komm zum nächsten Vereinstreffen. Diese finden immer dienstags 2 mal im Monat statt. Das nächste Vereinstreffen findest du hier unter Termine.

Materialspenden

Gemeinsam wollen wir ein insektenfreundliches Bayreuth mit mehr Biodiversität verwirklichen.

Dazu stehen bei uns immer wieder Arbeiten im Gelände an, wo wir durch Struktur- und Blütenreichtum vielen Arten Lebensraum schaffen. Wir sind noch ein sehr junger Verein und gerade dabei unser Inventar aufzubauen. Wir freuen uns deshalb über Naturmaterialen, Werkzeug, Grundinventar und Geldspenden.

Welches Werkzeug und welche Materialen uns nützen, findest du unten.

  • Sand
  • Findlinge
  • Totholz aller Art
  • Hartholzstämme
  • Bambus
  • Naturbelassene Bretter und Balken
  • Backsteine
  • Wasserreißer vom Holunder
  • Bohrer für Stein und Holz
  • Wannen
  • Eimer
  • Schrauben aller Stärke
  • Schraubenzieher
  • Astsägen
  • Metallsägen
  • Fräse
  • Spaten (hochwertig!)
  • Gießkannen
  • Gartenscheren
  • Bohrmaschinen
  • Akkuschrauber
  • Freischneider
  • Kreissägen
  • Stichsägen
  • Multimaster
  • Kabeltrommel

Mitglied werden

Wir freuen uns über jedes neue Mitglied im Verein!

Bei den Summern warten viele Erlebnisse, Themen, Diskussionen und vor allem Menschen auf dich.

Egal ob du mitanpackst, mitplanst, mitwerkelst, mitgestaltest oder einfach nur dabei bist - werde ein Teil unserer Gemeinschaft!

Mit deinem Jahresbeitrag unterstützt du zusätzlich die Projekte des Vereins.

Projekte

2019

Naturgarten

Um insektenfreundliche Gartenstrukturen aufzuzeigen, wollen wir einen großen Naturgarten als Pilotprojekt in Bayreuth etablieren. Auf 10.000 m² der ehemaligen Landesgartenschau in der Wilhelminenaue erschaffen wir einen Beispiel-Naturgarten. Die Fläche soll einladen, Natur und Vielfalt in der Stadt zu erleben und sich inspirieren zu lassen.

Seit Sommer 2019

Hochbeete in der Wilhelminenaue

Auf kleinstem Raum größte Vielfalt erleben - das ist bei den Hochbeeten in der Wilhelminenaue seit Sommer 2019 möglich!
Die Beete sollen zum Nachmachen anregen und zeigen, dass mit Hilfe heimischer Blühpflanzen und verschiedener Naturmaterialien auch im Kleinen Lebensräume für Insekten und weitere Tiere entstehen können.

Seit Frühjahr 2019

Franken Flowers

Auf der Suche nach heimischen Blühpflanzen im Gartencenter, kommt man oftmals mit leeren Händen wieder nach Hause. Darum haben sich dieses Jahr erstmalig Gärtnereien aus der Region mit uns unter der Initiative Franken Flowers zusammengeschlossen, um heimische Pflanzen und Sträucher aus der Region zum Verkauf anzubieten.

Seit Sommer 2018

Strukturreicher Magerstandort in der Wilhelminenaue

Nicht schlecht was da in so kurzer Zeit geleistet wurde: an der Wilhelminenaue auf der Fläche der Essbare Stadt Bayreuth e.V. hat Summer in der City e.V. einen strukturreichen Magerstandort geschaffen, der viel Nahrungsangebot und Lebensraum für Insekten und andere Tiere anbietet.

Sommer 2018

Reicheres Blühangebot auf dem Campus der Uni Bayreuth

Durch die GreenCampus Initiative wurden viele Rasenflächen auf dem Campus umgewandelt. Ziel ist es mehr Nahrungsangebot und Nistmöglichkeiten für Insekten zu schaffen.
Summer in der City e.V. baut hierfür Insektenhotels, die im Frühjahr 2019 an diesen Flächen aufgestellt wurden.

previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider